Professionelle Reinigung seit 2006

Wie reinige ich einen Wintergarten – die 10 besten Tipps vom Profi

Kategorie: Ratgeber | 02.07.2021

Titelbild Wie reinige ich einen Wintergarten – die 10 besten Tipps vom Profi
  1. Warum sollte ich meinen Wintergarten regelmässig reinigen?
  2. Wann ist die beste Zeit um den Wintergarten zu reinigen?
  3. Wie wird ein Wintergartendach am besten gereinigt?
  4. Wie viel kostet die Reinigung eines Glasdach?
  5. Wo finde ich eine gute Reinigungsfirma die mein Terrassendach reinigt?
  6. Wie lange dauert die Reinigung eines Wintergarten?
  7. Wie oft sollte ich meine Fenster im Wintergarten putzen lassen?
  8. Wie reinige ich Laub, Moos und Vogelkot von meinem Glasdach?
  9. Kann ich mein Glasdach imprägnieren und so besser schützen?
  10. Welche Mittel zur Wintergartenreinigung empfiehlt ein Profi?

1. Warum sollte ich meinen Wintergarten regelmäßig reinigen?

Für eine regelmäßige Reinigung des Wintergartens sprechen gleich mehrere Dinge. Wenn die ersten Sonnenstrahlen im Frühling den Wintergarten und das Terrassendach aufwärmen, ist es natürlich schade, wenn der Blick durch die verdreckten Scheiben stark getrübt ist. 

Aber auch zum Erhalt des Materials und zur Vermeidung von eventuellen Schäden ist eine regelmäßige Reinigung des Wintergartens bzw. des Terrassendachs ratsam. Denn Kalk und Moos können die Scheiben dauerhaft schädigen. Und insbesondere mögliche Verkalkungen müssen zeitnah entfernt werden, um dauerhafte Schädigungen zu Verhindern.

Es ist daher nicht nur eine optische Frage, sondern auch für den Erhalt der Materialien empfehlenswert, den Wintergarten und das Terrassendach regelmäßig zu reinigen.

2. Wann ist die beste Zeit um den Wintergarten zu reinigen?

Die beste Zeit zur Reinigung des Wintergartens sowie des Terrassendachs sind das Frühjahr und der Herbst. Im Frühjahr ist es wichtig, die Verschmutzungen des Winters zu entfernen und für frischen Glanz zu sorgen. 

Unter Schnee und Eis kann sich beispielsweise Grünspan bilden, der nun entfernt werden muss. Wenn die Tage wieder dunkler werden und der Herbst Einzug hält, sollten grobe Verschmutzungen wie Laub und kleine Zweige oder Äste regelmäßig entfernt werden. 

Vor dem Winter ist es zudem wichtig, zu prüfen, ob alles intakt ist, um spätere Frostschäden zu verhindern. Dies kann am besten im Zuge der Reinigung erfolgen. Auch anliegende Regenrinnen sollten von Laub und Unrat befreit werden. Sind in der näheren Umgebung viele Bäume, ist unter Umständen eine häufigere Reinigung erforderlich. 

So kann es beispielsweise nach einem Sturm ratsam sein, das Terrassendach sowie den Wintergarten zu reinigen und auf eventuelle Schäden zu überprüfen.

3. Wie wird ein Wintergartendach am besten gereinigt?

Ein großes Glasdach wie bei einer überdachten Terrasse oder aber ein Wintergarten bieten eine große Angriffsfläche für Verunreinigungen und Wettereinflüsse. Zu Beginn der Reinigung sollten daher immer zuerst die groben Verschmutzungen beseitigt werden. 

So kann festgestellt werden, ob es eventuell Schäden oder Verkalkungen im bzw. am Glas gibt. Bei einer Verkalkung muss diese mit speziellen Reinigungsmitteln entfernt werden. Überlassen Sie dies unbedingt einem Fachmann. Nicht jeder herkömmliche Entkalker eignet sich dafür. 

Bei einer falschen Anwendung können die Scheiben blind und der Blick somit dauerhaft getrübt werden. Ob mit einer Leiter oder einer Teleskopstange gearbeitet wird, richtet sich immer nach den individuellen Gegebenheiten vor Ort. Ein gutes Unternehmen wird daher alle erforderlichen Materialien mitbringen und deren Einsatz den Gegebenheiten anpassen.

Sind die groben Unreinheiten und Verkalkungen entfernt, kann die gesamte zu reinigende Fläche eingeschäumt werden. Wie beim Fensterputzen wird danach alles abgezogen und ggf. mit einem Lappen nachgearbeitet.

Im Zuge der Reinigung des Glachdaches und der Glasfronten sollten unbedingt auch die Fensterprofile und -dichtungen mit berücksichtigt werden. Diese werden oftmals vernachlässigt und können zu undichten Stellen führen, wenn sie kaputtgehen.

4. Wie viel kostet die Reinigung eines Glasdachs?

Wie so häufig kann die Frage nach den Kosten nicht pauschal beantwortet werden und Sie sollten Abstand nehmen von Pauschalangeboten. Natürlich variieren die Kosten je nach Größe der zu reinigenden Fläche. 

Für einen Wintergarten wird die Reinigung in der Regel teurer und aufwendiger als beispielsweise für ein Terrassendach. Ein weiterer Faktor ist natürlich auch der Grad der Verschmutzung. Findet eine regelmäßige Reinigung statt, sind die Verschmutzungen nicht so tiefgehend und können schneller entfernt werden. 

Sicherlich wirkt es sich auch zeitsparend und somit positiv auf den Rechnungsbetrag aus, wenn die zu reinigenden Flächen gut zugänglich sind. Pflanzen, Möbel usw. können beispielsweise gut vorab zur Seite geräumt werden.

Lassen Sie sich daher ein individuelles Angebot erstellen und klären Sie vorab, welche Zusatzkosten unter Umständen anfallen können.

5. Wo finde ich eine gute Reinigungsfirma, die mein Terrassendach reinigt?

Heutzutage sind die meisten Firmen im Internet vertreten. Daher empfiehlt es sich, vorrangig dort nach einer Firma für die Reinigung des Wintergartens oder Terrassendachs zu suchen. Zumal in der Regel dort bereits erste Erfahrungen und Rezensionen zur Firma selbst und zur Arbeit von dieser vorhanden sind und so ein guter Überblick erhalten werden kann, welche Firma am besten geeignet ist. 

Natürlich sind aber auch im Branchenbuch oder örtlichen Telefonbuch die entsprechenden Firmen zu finden. Sollten Ihnen unter den allgemeinen Reinigungsfirmen keine zusagen, bietet sich die Suche nach einer Fensterputzfirma an. Diese sind auf die Reinigung von Glasflächen spezialisiert und kennen sich daher hiermit am Besten aus.

Wintergartendach reinigen vorher

Reinigung von Glasdach und Wintergärten

Ein Wintergarten macht nur dann richtig Spass, wenn man das Wetter unter dem Glasdach auch genießen kann. Leider sind selbst kleine Schmutzflecken, Laub oder Vogelkot schon bei gutem Wetter sofort zu sehen sind. Lassen Sie sich vom vermeintlichen Aufwand nicht abschrecken.

6. Wie lange dauert die Reinigung eines Wintergartens?

Die Frage nach der Dauer der Reinigung eines Wintergartens kann ebenso wie die Frage nach dem Preis nicht pauschal beantwortet werden. Denn auch hier gibt es mehrere Faktoren, die Einfluss haben. Natürlich spielt die Größe der zu reinigenden Fläche eine bedeutende Rolle. 

Sind alle Schreiben frei zugänglich, kann die Reinigung deutlich schneller erfolgen. Wenn die Scheiben regelmäßig gereinigt werden und somit der Verschmutzungsgrad nicht extrem hoch ist, geht es selbstverständlich ebenfalls schneller, als wenn große und tiefe Verschmutzungen beseitigt werden müssen.

Unser Tipp: Räumen Sie alle Flächen, die gereinigt werden sollen, so weit wie möglich frei und sorgen Sie für eine regelmäßige Reinigung. Das spart Zeit und somit Geld.

7. Wie oft sollte ich meine Fenster im Wintergarten putzen lassen?

Es empfiehlt sich, den Wintergarten und/oder das Terrassendach mindestens zweimal jährlich zu reinigen (s. Zu 2. Wann ist die beste Zeit um den Wintergarten zu reinigen). Natürlich gilt wie beim Fensterputzen auch, je öfter desto besser. 

Es gibt viele Faktoren die dafür sprechen, einmal öfter alles zu reinigen. Seien es auftretende Saharawinde, die extra viel Staub mitbringen und aufwirbeln oder die Baustelle gegenüber, von der Staub und kleine Steinchen herüberkommen. 

Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie einen Fachmann ob eine Reinigung erforderlich ist. Insbesondere eine mögliche Verkalkung wird durch eine regelmäßige Reinigung verhindert und tiefe Verschmutzungen, die sich unter Umständen ins Glas und die Dichtungen fressen können (wie bspw. Taubenkot) werden vermieden.

8. Wie reinige ich Laub, Moos und Vogelkot von meinem Glasdach?

Grobe Verschmutzungen wie Laub, Moos und Vogelkot sollten immer zeitnah und vor allem im trockenen Zustand entfernt werden, damit das Glas und/oder die Gummidichtungen nicht angegriffen werden können.

Wenn viele Bäume in der Nähe sind, wird vor allem im Herbst viel Laub auf dem Terrassendach oder dem Dach des Wintergartens laden. Dieses kann einfach mit einem Kehrbesen entfernt werden. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass der Besen weiche Borsten hat, da sonst unschöne Kratzer auf dem Glas die Folge sein können.

Moos und Vogelkot sollte hingegen immer vorsichtig mit einem Glasschaber entfernt werden. Da insbesondere Taubenkot nicht ungefährlich ist, sollten Sie dabei immer Handschuhe tragen. Ist der Verschmutzung sehr groß, empfiehlt sich unter Umständen sogar das Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung, um das Einatmen von Staub und Kotresten zu vermeiden.

Sind alle groben Unreinheiten entfernt, kann die Nassreinigung folgen und auch die letzten Rückstände entfernt werden.

9. Kann ich mein Glasdach imprägnieren und so besser schützen?

Das Dach der Terrasse oder die Scheiben des Wintergartens können auch imprägniert werden. Voraussetzung dafür ist, dass vorab eine gründliche Reinigung durchgeführt wird. Die Imprägnierung soll dafür sorgen, dass das Glas besser geschützt wird und länger sauber bleibt. 

Ob das tatsächlich der Fall ist, ist strittig. Alles in allem ist eine regelmäßige professionelle Reinigung immer vorzuziehen und bringt die besseren Effekte. Denn trotz Imprägnierung muss diese natürlich dennoch gemacht werden.

10. Welche Mittel zur Wintergartenreinigung empfiehlt ein Profi?

Zur Reinigung der Glasflächen bei einem Wintergarten und bei einem Terrassendach können am besten ein normales Spülmittel sowie klares Wasser verwendet werden. Wichtig ist, dass keine cremeähnlichen Substanzen enthalten sind. 

Dadurch würden sich Streifen bilden und ein schmieriger Film auf den Scheiben zurückbleiben. Werden auch die Fensterdichtungen gereinigt, muss unbedingt darauf geachtet werden, dass der Reiniger nicht zu scharf ist und die Gummis angreift. Essigreiniger sind dann meist das falsche Mittel.

Wenn Sie sich unsicher sind, welche Reinigungsmittel sich eignen, sollten Sie auch hier auf die Erfahrung und das Wissen eines Fachmannes zurückgreifen.


In 60 Sekunden zum Angebot
Wunschtermin wählen
1. Wunschtermin:
2. Wunschtermin:
3. Wunschtermin:
Wählen sie bis zu 3 Wunschtermine
Diese sind auch spontan und kurzfristig möglich.
GIF-Bild (gif)
JPEG-Bild (jpg)
PNG-Bild (png)
max. 125000 KiB

Fotos hinzufügen

×
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.